Tagesgedanken

Ich erkläre die (meine) Pilzsaison für beendet

Mein Pilzerklärbuch meint, dass für Pilzkenner immer Saison ist. Und in der Tat finden sich dort Pilze, die auch im Winter oder frühen Frühjahr wachsen. Aber das sind alles Pilze die ich nicht kenne. Die paar, die ich kenne UND die essbar sind, wachsen irgendwie nur so von August bis Oktober. Tja, und damit ist nun für dieses Jahr leider Schluss. Und doch habe ich noch an diesem Wochenende ein paar Pilze gefunden und sowohl am Samstag wie auch am Sonntag ein üppiges Pilzabendessen genossen 🙂

Aber ich kann mich in diesem Jahr ja wirklich nicht beklagen. 20 haltbar gemachte Portionen warten darauf, Woche für Woche verputzt zu werden – und ich freue mich schon darauf.

Und ich habe ich in diesem Jahr wohl so viele Pilze gegessen, wie in meinem ganzen Leben zusammengenommen nicht. Als Kind habe ich Pilze nichtmal vertragen. Sie schmeckten mir zwar, wenn ich sie aß, aber meist meldeten sie sich wieder und schmeckten dann gar nicht mehr… Aber diese Zeiten sind ja vorbei.

Ich weiß gar nicht, ob es dieses Jahr ein besonderes Pilzjahr war. Das kann ich nur vermuten, denn an der einen Stelle gab es so viele, so große und überhaupt nicht madige, nur ein bisschen von Schnecken angefressene Pilze, dass es einfach der Wahnsinn war. Das hier ist nur ein Beispiel. Davon gab es wirklich einige. Und die anderen waren vielleicht einen Ticken kleiner aber nicht minder prächtig. Na, mal schauen, was im nächsten Jahr pilztechnisch auf uns zukommt. Ich bin voller Hoffnung.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

PS: Ich freue mich über Eure „like“s und Kommentare. Beachtet aber bitte, dass Daten gespeichert werden. Genaueres dazu findet Ihr in der Datenschutzerklärung (hier).

11 Gedanken zu “Tagesgedanken

    • Ja, diesen habe ich gepflückt und noch ein paar Andere. Aber einige habe ich auch stehenlassen. Einerseits sehen sie ja wunderschön aus. Und andererseits können ein paar Sporen als Grundlage fürs nächste Jahr ja nicht schaden. Und dann gibt es ja noch die vielen Tiere und Tierchen, die auch etwas von den „Früchten des Waldes“ abhaben wollen. Und ja, der hat eine ziemlich große Pilzmahlzeit abgegeben.

      Gefällt 1 Person

    • Naja, wenn ich das mal mit meinem laienhaften Nicht-Wissen beurteile, würde ich sagen, ja, da wächst alles „normal“. Aber ist normales Wachsen unter den derzeitigen Umständen noch normal? 😉
      Und ja, manchen Abend habe ich mich „nur“ von Pilzen ernährt 🙂

      Gefällt mir

Ich freue mich auf Deinen Kommentar. Bitte beachte aber, dass Daten gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.