Tagesgedanken

Hoffen auf die Impfung

Erfolgsmeldungen von Firmen über deren Impfstoffe schüren die Hoffnung, dass die Pandemie bald vorüber sein wird.

Natürlich schauen nicht alle hoffnungsvoll auf einen Impfstoff. Aber für den Moment können wir die, die sich nicht impfen lassen wollen, wohl mal außen vorlassen. Ich habe letztens gehört, dass es etwa ein halbes Jahr dauern wird, bis NUR die Risikogruppen geimpft sind.

Aber gerade für sie sind die Verlautbarungen der Firmen eine große Hoffnung. Wir haben hier eine Familie mit zwei Töchtern. Der Vater ist gerade dabei sich von einer längeren Lungengeschichte zu erholen und ist immer noch nicht wirklich fit. Sie schweben in ständiger Sorge darum, irgendetwas einzuschleppen. Die beiden Mädels sitzen den ganzen Tag mit den „richtigen“ Schutzmasken in der Schule, was ja sicherlich auch total anstrengend ist. Und immer müssen sie vorsichtig sein und aufpassen. Sie machen das echt toll. Dafür bewundere ich sie und natürlich auch die Eltern, die es schaffen, das zu vermitteln. Aber wenn der Vater eine Impfung bekommen könnte, dann wäre zumindest ein großer Teil dieses Drucks weg. Ja, man könnte fast sagen, dass sie dann förmlich aufatmen können.

Und wenn ich mir das vorstelle bzw. es ja nahezu hautnah miterlebe, dann kann ich als halbwegs gesunde und fitte, wenn auch wirklich nicht mehr junge Frau, gut und gern noch etwas warten.

Außerdem steigt ja mit der Anzahl der Menschen, die geimpft sind, auch für alle Anderen der Schutz durch zunehmende „Herdenimmunität“.

Ich hoffe, dass es insgesamt viel Verständnis dafür gibt, dass es Gruppen von Menschen gibt, die zuerst geimpft werden, dann andere und dann andere und dann alle Gesunden. Allerdings gebe ich zu, dass mir ein paar transparente Infos, wie man sich das so gedacht hat, durchaus helfen könnten, das alles zu akzeptieren, wenn ich sehe, dass es einigermaßen fair ist.

Ob sich wohl die Impfgegner damit abfinden können, dass sie die letzte Gruppe sind, der man eine Impfung anbietet? Oder ist das dann auch wieder unlautere Anwendung von Staatsmacht, sodass sie dann doch sofort und gleich jetzt geimpft werden wollen?

Na, das wird wohl noch spannend werden.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

PS: Ich freue mich über Eure „like“s und Kommentare. Beachtet aber bitte, dass Daten gespeichert werden. Genaueres dazu findet Ihr in der Datenschutzerklärung (hier).

10 Gedanken zu “Tagesgedanken

  1. Ich freue mich schon auf die Impfung, und ich zähle ja auch zur sogenannten Risikogruppe. Das wird die stets latent im Hintergrund lauernde leise Furcht nach jedem Ausgang, man könne sich infiziert haben, erfreulich mindern, und das Leben wieder erheblich unbeschwerter machen.

    Gefällt 2 Personen

  2. Was die Frage „wie man sich das so gedacht hat“ angeht, so liegt die Verantwortung für die Ausarbeitung eines Impfkonzepts ja bei der Ständigen Impfkommission, die das in Zusammenarbeit mit der Leopoldina machen. So richtig konkret werden die im entsprechenden Positionspapier aber leider auch noch nicht, was unter anderem daran liegt, dass die „Phase 3“ der Impfstofftestung noch nicht abgeschlossen ist, man daher also noch nicht abschließend weiß, welcher Impfstoff für welche Personengruppe am besten geeignet ist. Auf der Seite der Bundesregierung heißt es lediglich:
    „Bereits jetzt aber stehen die ethischen und rechtlichen Prinzipien fest, nach denen eine Priorisierung zu erfolgen hat: Neben der Selbstbestimmung sind dies die Nichtschädigung, die Gerechtigkeit, die grundsätzliche Rechtsgleichheit, die Solidarität sowie die Dringlichkeit. Deshalb sei davon auszugehen, dass zunächst Angehörige von Risikogruppen und Beschäftigte im Gesundheits- und Pflegebereich geimpft würden, erklärten die Experten. “
    Ich fürchte, in diesem Zusammenhang heißt es, wie derzeit so häufig: Abwarten … 😦
    Was die Impfgegner angeht, so hoffe ich, dass die in ihrer Argumentation dann auch so konsequent sind, sich nicht impfen zu lassen und somit zurechnungsfähigeren Menschen, die es nötiger hätten, nicht den Impfstoff wegnehmen …

    Gefällt 2 Personen

    • Lieben Dank für Deine ausführlichen Erläuterungen. Vom Grunde her habe ich das auch verfolgt. Es war mir aber eben doch ziemlich wage.
      Und ja, ich gehe davon aus, dass diejenigen, die im Gesundheits- und Pflegebereich arbeiten, und auch diejenigen, die für unsere Lebensgrundlagen sorgen und dabei mit vielen Menschen zusammenkommen (z. B. Kassierer/innen) ganz am Anfang mit dran sind. Ansonsten wäre das ja echt ein Grund, mal auf die Straße zu gehen.
      Und ja, wollen wir hoffen, dass Corona- und Impfgegner diesbezüglich (vorerst) bei ihrer Meinung bleiben 😉

      Gefällt 1 Person

  3. Zuerst sollten all diejenigen geimpft werden, die in sensiblen Bereichen arbeiten, sprich in Krankenhäusern, Altenheimen etc. Ich werde sicherlich auch etwas warten müssen. Und sicherlich ist auch nicht jeder chronisch kranke automatisch Risikogruppe. Ganz abgesehen davon, das ich auch den Fall kenne, kerngesund, sportlich durchtrainiert und an Covid gestorben. Und die Leugner, Verharmloser und Diktakturschreier werden vermutlich konsequenterweise verzichten.

    Gefällt 2 Personen

    • Da bin ich ganz bei Dir. Und ja, jung und gesund ist keine Gewähr. Deswegen wäre es schon gut, wenn schnell für alle, die es wollen, Impfstoff und jemand, der/die impft zur Verfügung steht. Ja, ich werde warten, auch wenn es mir schwerfällt. Aber es gibt da wirklich wichtigere Menschen und Menschen, die es dringender brauchen. Ich glaube, ich habe die gute Situation, dass ich mich vermutlich recht gut schützen kann. Aber es bleibt eben doch ein Rest. Und irgendwie würde ich schon gern mal wieder ein paar Tage auf Wanderschaft gehen. Aber das sind natürlich keine wirklichen Argumente – aber schöne Pläne 🙂

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich auf Deinen Kommentar. Bitte beachte aber, dass Daten gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.