Manthey: Wa(h)re Gesundheit

Wa(h)re Gesundheit – Der Gesundheitskompass im Therapie-Dschungel

  • Krystian Manthey
  • Kamphausen Media GmbH, 20. August 2021
  • Gebundene Ausgabe, 360 Seiten (eBook gelesen)
  • 16,00 € (D)
  • ISBN 978-3-958-83543-6

Inhalt

Nach einem Vorwort ist das Buch aus meiner Sicht in 4 Teile gegliedert. In einem ersten Teil geht es eher um Fragen des Gesundheitssystems: wer zählt als krank, was ist Krankheit/Gesundheit, was sind Schmerzen. Der zweite Teil setzt sich damit auseinander, was die Hauptursachen für Krankheiten sind, und zeigt damit erneut, was es heißt, gesund zu leben. Im dritten Teil werden die häufigsten Zivilisationskrankheiten besprochen und in den Zusammenhang zu gesunder Lebensweise gesetzt. Der vierte Teil befasst sich dann damit, wie Krankheiten geheilt werden können, welche evolutionären Zusammenhänge es gibt und was wir selbst für eine Gesundung tun können.

Am Ende des Buches finden sich 34 Seiten Literaturverzeichnis und Hinweise zum Weiterlesen.

Subjektive Eindrücke

Das Interessante an dem Buch für mich war die Zusammenstellung der Bezüge von Gesundheit/Krankheit und evolutionären Grundlagen. Auch das Aufzeigen, wie eine gesunde Lebensweise helfen kann, die Zivilisationskrankheiten zu heilen, und dass wir selbst es sind, die durch ihr Verhalten Heilung ermöglichen, sind die wirklich wichtigen Aspekte dieses Buches, weshalb ich es zum Lesen besten Gewissens empfehlen kann.

An einigen Stellen erscheint es mir etwas oberflächlich. So werden manche Begriffe/Konzepte Menschen zugeschrieben, die sie auch in ihren Veröffentlichungen verwendet haben, aber nicht unbedingt deren Urheber sind.

Allerdings würde ich sagen, dass das Buch den Anspruch aus dem Klappentext: „Es liefert den Leser*innen das nötige Rüstzeug, um kritische Fragen zu stellen und selbst über die für sich richtige medizinische Behandlung zu entscheiden.“ nicht erfüllt/erfüllen kann. Ja, man kann nach dem Lesen des Buches sicherlich kritische Fragen stellen in dem Sinne, ob und warum eine schulmedizinische Behandlung nötig ist, aber alles darüber hinaus wäre wohl auch ein zu hoher Anspruch für dieses Buch gewesen.

Fazit

Eine gesunde Lebensweise kann viele schulmedizinische Behandlungen ersparen.

PS: Ich freue mich über Eure „like“s. Beachtet aber bitte, dass Daten gespeichert werden. Genaueres dazu findet Ihr in der Datenschutzerklärung (hier).

Ein Gedanke zu “Manthey: Wa(h)re Gesundheit

Ich freue mich auf Deinen Kommentar. Bitte beachte aber, dass Daten gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.