Kleiner Spaziergang / Ausflug

Wenn wir Besuch haben, gestalten wir unseren Fitness-Spaziergang eher als kleinen Ausflug. Diesmal ging es zum Drachenfels und seiner Burgruine.

Das Wetter war zwar grundsätzlich schön, was sicherlich auch der blaue Himmel verdeutlich. Aber die Sicht von da oben war ziemlich miserable, weshalb es keine Bilder der Aussicht von oben gibt.

Auf dem Weg zum Drachenfels ist einiges an „Touristenattraktionen“ errichtet worden. So auch das Nibelungenhaus, in dem Gemälde zur Nibelungensage ausgestellt sind, die Drachenhöhle und ein Reptilien- und Vogelhaus.

In der Drachenhöhle haust erwartungsgemäß ein Drachen 😉

Im Reptilienhaus schaute uns eine Schlange ganz grimmig an…

…und einen Papagei durften wir beobachten, wie er sich eine Erdnuss einverleibte. Er legte dabei durchaus eine gewisse Geschicklichkeit an den Tag.

Macht Euch einen schönen Sonntag!

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

PS: Ich freue mich über Eure „like“s und Kommentare. Beachtet aber bitte, dass Daten gespeichert werden. Genaueres dazu findet Ihr in der Datenschutzerklärung (hier).

9 Gedanken zu “Kleiner Spaziergang / Ausflug

    • Ich weiß nicht genau, wie das während Corona war. Vermutlich durften sie in den harten Zeiten auch nicht fahren. Aber ansonsten sind sie gerade an Wochenenden mit schönem Wetter so ziemlich belagert. Es gibt dort recht häufig eine lange Schlange (zumindest für die Bergfahrt) – auch gestern wieder. Ich fahre echt gern mit solchen Bahnen – noch lieber natürlich mit Seil- und/oder Schwebebahnen 😉 Wenn wir Besuch haben, dann fahren wir meist eine Strecke. Sonst laufen wir eigentlich immer. Früher konnte man sich mit einem Esel hoch- und/oder runtertragen lassen. Das wäre sicher auch nochmal ein Erlebnis.
      Aber sie haben das dort wirklich schön gestaltet. Neben der Nibelungenhalle etc. gibt es noch ein Schlösschen, das sie als Museum und Eventlocation ausgebaut haben. Und wer ganz viel Knete hat, kann sogar dort oben heiraten. Grundgebühr (also nur ohne alles) 30.000 €. Aber wenn es hilft, das Ganze zu erhalten und es Leute gibt, die das Geld haben, warum nicht. Der Berg muss immer wieder saniert werden, weil er hin und wieder am Einstürzen ist.

      Gefällt mir

Ich freue mich auf Deinen Kommentar. Bitte beachte aber, dass Daten gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.