Franke, Bähnk, Raatz: Geschenkte Zeit

Geschenkte Zeit – Ein spirituelles Tagebuch

  • Heike Franke, Wiebke Bähnk, Georg Raatz
  • Gütersloher Verlagshaus, 23. Mai 2022
  • Gebundene Ausgabe, 384 Seiten
  • 18,00 € (D), 18,50 € (A)
  • ISBN 978-3-579-07471-9

Inhalt

Auf sechs Seiten am Anfang des Buches wird der Zweck dieses Tagebuchs erläutert. Es wird der mögliche Umgang damit erklärt, wie man sich ein Ritual schaffen kann, um regelmäßig mit dem Buch zu arbeiten und wie man sich – trotz des nicht fixen Kalendariums – Sonn- und Feiertage markieren kann (dazu gibt es zwei Blätter mit Stickern, die in einer Tasche im hinteren Buchdeckel stecken).

Hauptteil des Buches sind natürlich die Tagebuchseiten. Ich habe sie nicht gezählt, aber es sollen 365 sein, also ausreichend für ein Jahr. Für jeden Tag gibt es eine Seite mit den immer gleichen sieben Fragen. Zuerst stehen die drei Fragen für den Morgen. Es folgen ein Spruch für den Tag sowie die vier Fragen für den Abend. Pro Frage sind sechs enge, gepunktete Zeilen vorgesehen.

Subjektive Eindrücke

Das Buch gefällt mir von der Grundidee her sehr gut. Für jeden Tag einen Spruch zu haben, an dem man die seine Gedanken über den eigenen Tag anknüpfen kann, ist toll.

Die Zeilen zum Eintragen sind ein bisschen eng gesetzt. Da sie aber gepunktet sind und gar nicht so sehr auffallen, kann man auch jede zweite nutzen. Die Pünktchen laden mich außerdem dazu ein, vielleicht auch mal gar keinen Text zu schreiben, sondern ein Muster zu zeichnen, das meine Gedanken wiedergibt.

Fazit

Ich bin gespannt darauf, was sich innerhalb eines Jahres in diesem Buch zeigen will.

PS: Ich freue mich über Eure „like“s. Beachtet aber bitte, dass Daten gespeichert werden. Genaueres dazu findet Ihr in der Datenschutzerklärung (hier).

2 Gedanken zu “Franke, Bähnk, Raatz: Geschenkte Zeit

  1. Hat dies auf Wesentlich werden rebloggt und kommentierte:
    Guten Morgen an diesem Sonntag,
    geschenkte Zeit! So manche Freundin hätte gern mehr Zeit. Ich bin zufrieden mit meiner.
    Diesen individuell zu gestaltenden Kalender habe ich gerade auf dem Blog von Belana, Pilgerin zwischen den Wegen, entdeckt. Den schaue ich mir gleich mal näher an … ich benutze seit 2 Jahren den Kalender von KLARHEIT, der mir sehr gut gefällt.
    Wie Ihr seht hatte ich eine lange Sommerpause … dies ist der Auftakt für weitere Posts und Artikel für den Endspurt des Jahres. Endspurt? 😉

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich auf Deinen Kommentar. Bitte beachte aber, dass Daten gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..