Puzzle-Teile – Erinnerungsfetzen

Ein Beitrag zum Projekt „Gegen das Vergessen“ – Teil 3

Puzzle-Teile – Erinnerungsfetzen

Fliegeralarm.
Porzellan und Schmuck im Garten vergraben, damit die Soldaten es nicht finden.
Lebenslange Freundschaft zwischen einem holländischen Zwangsarbeiter und seinem deutschen Dienstherrn.
Frauen, die Zigeuner wahrsagen lassen, ob ihre Männer und die Väter ihrer Kinder zurückkommen werden.
La resistance.
Mit Pflaster gegen das Zersplittern geschützte Scheiben.
Blutig geschändete Schwester.
Mutterkreuze auf eBay.
Eine Frau schmeißt extra dicke Kartoffelschalen auf den Weg, den die Zwangsarbeiter jeden Tag gehen.
Bombardierte Flüchtlingsboote auf der Ostsee.
Russische MuseumsmitarbeiterInnen schämen sich, Deutschen den Raum über den Großen Vaterländischen Krieg zu zeigen.
Sanatorien, Lazarette, Gräber.
Staub rieselt im Schutzkeller bei jedem Einschlag.
Sechs vergiftete Kinder im Führungsbunker.

So viele Puzzle-Teile.
Erinnung in Fetzen.
Wo ist das gesamte Bild?

Die Beiträge weiterer Teilnehmer an diesem Projekt findet Ihr im Menü unter dem Punkt „Projekt Gegen das Vergessen“. Danke für Eure Teilnahme. Jeder Beitrag zählt. Jeder kann mitmachen!

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go.
Belana Hermine

Advertisements

33 Gedanken zu “Puzzle-Teile – Erinnerungsfetzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s